Kraft. Mut. Liebe. Selbstvertrauen.

Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

Infos zum Standort

"Die durch alle Raster fallen" SCHUTZBENGEL AWARD 2019

12. Verleihung des Schutzbengel-Awards

Gesucht wurrden innovative Projekte und Initiativen, die junge Menschen begleiten, die „durch alle Raster fallen“:

Es gibt eine wachsende Anzahl junger Menschen, die Grenzgänger zwischen Jugendhilfe und Psychiatrie sind. In beiden Systemen werden sie aufgenommen und erstversorgt. Die Hilfeangebote geraten bei dieser Gruppe der Heranwachsenden oft an ihre strukturellen Grenzen. Auch, weil die jungen Menschen sich aus unterschiedlichen Gründen nicht auf eine längerfristige und nachhaltige Hilfe einlassen können oder wollen. Sie sind unter anderem selbst- und fremdgefährdend, meist in einem Ausmaß, das die konventionelle Jugendhilfe überfordert. 

Besonders besorgniserregend ist die Tatsache, dass die Klienten in dieser Gruppe vermehrt im Kindesalter sind. Ein geschlechtsspezifischer Schwerpunkt kann nicht entdeckt werden.

Wie gelingt ein Zugang zu diesen Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden, bzw. wer oder was kann helfen? Wie findet man geeignete Betreuer, geeignete Methoden und die passende Projektstelle für den jeweiligen Klienten? 

Der Schutzbengel-Award 2019 prämiert Projekte, Hilfen oder anderweitig realisierte gute Ideen, gerne auch als Kombination zwischen Jugend-, Eingliederungshilfe und Psychiatrie zum Umgang mit, und zur Hilfe für sogenannte Systemsprenger. Wir prämieren Angebote, die dazu beitragen, dass junge Menschen nicht mehr durch alle Raster fallen.

Die Verleihung des Schutzbengel-Awards findet auf der KongressMesse ConSozial im November 2019 in Nürnberg im Rahmen eines Fachvortrags statt. Dort besteht Gelegenheit, das Projekt des Preisträgers einem breiten Fachforum vorzustellen. Verliehen wird der von der CURACON Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gestiftete Preis vom Schirmherrn der Aktion Schutzbengel, dem Schauspieler und Regisseur Heikko Deutschmann.

Das Preisgeld beträgt 10.000.- Euro.

Einsendeschluss war der 15. März  2019

Die Kriterien

  • Projektidee
  • Innovationsgrad
  • Regt das Projekt zu weiterer Hilfe und zu weiterer Unterstützung an?
  • Gesamteindruck des Projekts
  • Dokumentation des Projektes
  • Übertragbarkeit des Projekts
  • Unterstützt es die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben?

Die Jury

Die Auswahl der Preisträger übernimmt die Jury des wissenschaftlichen Beirats 
der Aktion Schutzbengel. Die Mitglieder des Beirats