Kraft. Mut. Liebe. Selbstvertrauen.

Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

Infos zum Standort
20.07.2022

Rummelsberger Diakonie sichert Hort-Betreuung

Nachmittagsbetreuung für Schüler*innen in Schnaittach während Corona-Pandemie erhalten – Neubau schafft 50 weitere Hortplätze bis 2024

Markt Schnaittach – Eigentlich plante die Rummelsberger Diakonie erst 2023 einen neuen Hort für die Kinder der Grundschule Schnaittach anzubieten. Doch dann kam die Corona-Pandemie, immer mehr Horte in der Marktgemeinde schlossen und viele Eltern benötigten dringend einen Betreuungsplatz für ihre Kinder. Die Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH reagierte spontan und stellte bereits ab September 2021 ein Betreuungsangebot für 50 Schüler*innen bereit.

Der „Übergangshort“ ist in zwei Räumen des katholischen Kindergartens gegenüber der Grundschule untergekommen. Hier werden derzeit 33 Sechs- bis Elfjährige nach Unterrichtsschluss betreut. Sie essen gemeinsam, erhalten Unterstützung bei den Hausaufgaben und erleben Gemeinschaft. „Für Bewegung nutzen wir die Schulturnhalle und einen Außenbereich auf dem Schulgelände,“ berichtet Hortleiterin Lisa Hutzler (26).

Was eigentlich nur als Zwischenlösung gedacht war, wird nun etwas länger genutzt, denn die Fertigstellung des neuen Horts direkt auf dem Schulgelände verzögert sich. „Der Termin mit Betriebaufnahme 2023 war der optimistischste, doch leider gab und gibt es noch einige vertragliche und planerische Hürden zu nehmen. Fertiggestellt wird der neue Hort voraussichtlich im September 2024,“ erklärt Dieter Wagner, Architekt der Rummelsberger Immobilienabteilung.

Zum Schulstart in zwei Jahren es dann aber soweit sein. Im neuen Hort Schnaittach gibt es Platz für insgesamt 100 Schüler*innen. „Schulturnhalle und Pausenhof werden wir auch künftig nutzen, aber wir bekommen vier eigene Gruppenräume mit Nebenräumen, Toiletten, einen Speisesaal, Mitarbeiterräume und eine eigene Küche, in der wir auch mit den Kindern gemeinsam kochen und backen können,“ freut sich Hutzler und ergänzt: „Im neuen Hort wollen wir die Schüler*innen dann in vier festen Gruppen betreuen, aktuell arbeiten wir aufgrund des Platzmangels noch nach dem offenen Betreuungskonzept.“


Von: Stefanie Dörr

Der neue Hort in Schnaittach wird vorraussichtlich im September 2024 fertig. Dann bietet er Platz für insgesamt 100 Schüler*innen. Foto: Simon Malik