Kraft. Mut. Liebe. Selbstvertrauen.

Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

Infos zum Standort

Das Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge (PSZ)

Das PSZ der Rummelsberger Diakonie in Nürnberg besteht seit 1980. Als überregionale Beratungsstelle bietet das PSZ seine Dienste Flüchtlingen kostenlos und unabhängig von deren Nationalität, Religion und Aufenthaltsstatus an.  Der Einzugs bereich des PSZ erstreckt sich auf den nord bayerischen Raum. Das Zentrum ist, wie zwei weitere bayerische

Einrichtungen in Lindau und München, Mitglied der Bundesweiten Arbeitgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer e.V. (BAfF).

Weitere Infos auf www.baff-zentren.org.

Das Angebot des PSZ

  • psychotherapeutische Behandlung und psychologische Beratung von Flüchtlingen  mit psychischen Störungen
  • traumaspezifische Behandlung von Opfern organisierter, (nicht-)staatlicher und sexualisierter Gewalt und Folterüberlebenden
  • umfassende sozialpädagogische Beratung in asyl-, aufenthalts- und  sozialrechtlichen Fragen
  • Organisation und Durchführung von Familien zusammenführung
  • kollegiale Beratung von haupt- und ehren amtlichen Mitarbeitenden aus der Arbeit mit Flüchtlingen
  • Fachberatung anderer Organisationen und Einzelpersonen
  • Beratungsstelle für Aus- und Weiterwanderung sowie für binationale Paare und Familien

Neu

ARTogether – inklusives Kunstprojekt

ARTogether möchte es interessierten Bürger*innen und Geflüchteten ermöglichen, auf kreativem Wege in Kontakt zu kommen. Im gemeinsamen künstlerischen Tun treten Sprachbarrieren in den Hintergrund und es entsteht Raum für gleiche Interessen. Mehr.