Kraft. Mut. Liebe. Selbstvertrauen.

Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

Infos zum Standort
12.09.2019

Rummelsberger Ehrenamtsarbeit für Publikumspreis innerhalb des Deutschen Engagementpreises nominiert

Projekt koordiniert und fördert Ehrenamtliche in Nürnberg - Jetzt abstimmen!

Nürnberg – Das Ehrenamtsprojekt der Rummelsberger Jugendhilfe ist für die Publikumswahl des Deutschen Engagementpreises 2019 nominiert. Nominiert werden kann nur, wer bereits für sein besonderes Engagement ausgezeichnet wurde. Im Frühjahr diesen Jahres sind die Rummelsberger mit dem Nürnberger Herz geehrt worden und gehen nun ins Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis für freiwilliges Engagement. Gewürdigt wurde die Jugendhilfe für das herausragende Engagement im Bereich des Einsatzes und der Betreuung ehrenamtlicher Kräfte in der Jugendhilfe und darüber hinaus.

Insbesondere im Bereich Migration und Flüchtlinge wurde in den vergangenen Jahren ein tragfähiges Fundament für die ehrenamtliche Unterstützung und Koordination aufgebaut. Neben etwa 850 Ehrenamtlichen in den Hilfefeldern für Menschen mit Behinderung, Menschen im Alter sowie in der Bildung konnten beispielsweise für die Flüchtlingshilfe seit 2015 mehr als 340 neue Ehrenamtliche gewonnen werden. Sie wurden in unterschiedliche Einsätze in Einrichtungen vermittelt, geschult und werden weiterhin begleitet.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Das Projekt hat jetzt die Chance, bei der feierlichen Verleihung des Deutschen Engagementpreises zum Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember 2019 in Berlin geehrt zu werden. Über den Gewinner oder die Gewinnerin des mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreises stimmen die Bürgerinnen und Bürger vom 12. September bis 24. Oktober online ab.

Diakon Ulrich Geißler ist der Ehrenamts-Koordinator der Rummelsberger Diakonie. Er sagt über die Nominierung: „Klar machen wir die Hintergrundarbeit und sind froh für diese Anerkennung.“ Viel wichtiger ist dem Diakon jedoch die Würdigung der vielen Ehrenamtlichen, die mit viel Engagement und Herzblut große Aufgaben stemmen. Ab sofort können Sie bis 24. Oktober auf https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis im Suchfeld "Rummelsberg" eingeben und für uns abstimmen.

Hintergrund

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Mehr als 700 Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Informationen zu mehr als 700 Preisen für bürgerschaftliches Engagement unter www.deutscher-engagementpreis.de/preiselandschaft


Von: Diakon Georg Borngässer

Als Dankeschön an die engagierten Ehrenamtlichen für ihre wertvolle Unterstützung gab es ein gemeinsames Picknick im Park. Foto: Ulrich Geißler