Kraft. Mut. Liebe. Selbstvertrauen.

Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

Infos zum Standort
30.07.2021

Glücksbengel unterstützt Kinder in Fürth

Die Luise-Leikam-Schule und die Kinderkrippe „Königskinder“ freuen sich über 6.500 Euro für Aktivitäten an der frischen Luft

Fürth – Sportliche Aktivität und viel Bewegung im Freien wird an der Luise-Leikam-Schule der Evangelischen Schulstiftung in Fürth großgeschrieben. Beispielsweise im Offenen Ganztag können die Grundschulkinder viele verschiedene Aktivitäten ausprobieren. Damit dafür notwendige Materialien, wie zum Beispiel kindgerechte Walking-Stöcke, angeschafft werden können, wurden über die Aktion Schutzbengel der Rummelsberger Diakonie 1.000 Euro an die Schule gespendet.

Zur Spendenübergabe war Volker Heißmann, Schirmherr des Fürther Glücksbengels, der Teil der Aktion Schutzbengel ist, in die evangelische Grundschule gekommen. Gemeinsam mit Rektor Reiner Schübel, dem Vorstandsvorsitzenden der Rummelsberger Diakonie, hat er sich über die Arbeit der Schule informiert. Rektorin Ulrike Opfermann-Schmidt und Dekan Jörg Sichelstiel (Evang.-luth. Dekanat Fürth), Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung Fürth, haben gemeinsam mit den Kindern die Gäste empfangen.

Auch Diakon Werner Pfingstgraef und Verena Voß, die gemeinsam für die Rummelsberger Kindergärten in Fürth verantwortlich sind, waren bei der Spendenübergabe dabei. Denn auch die Krippe „Königskinder“ konnte sich über Unterstützung durch den „Glücksbengel“ freuen: Für insgesamt 5.500 Euro konnte eine „Matschwerkstatt“ für die Kinder zwischen null und drei Jahren angeschafft werden: Ausprobieren, mit Naturmaterialien experimentieren, Quatsch mit Wasser machen. Das wird durch die Spende möglich, denn die Krippe kann jetzt einen sogenannten Outlast-Schrank, wie die Matschwerkstatt offiziell heißt, anschaffen. Robuste Spielmaterialien aus Holz, die alle in einem Schrank verstaut werden können und die vielseitig einsetzbar sind. Im Namen der Krippenkinder und –mitarbeitenden bedankten sich Verena Voß und Werner Pfingstgraef herzlich.


Von: Diakonin Arnica Mühlendyck

Zur Spendenübergabe in die Luise-Leikam-Schule hatte Rektorin Ulrike Opfermann-Schmidt (ganz rechts) gemeinsam mit den Kindern eingeladen. V.l. Diakon Werner Pfingstgraef (Dienststellenleitung der Rummelsberger Diakonie in Fürth), Verena Voß (Regionalleitung Kindertagesangebote Rummelsberger Diakonie), Rektor Reiner Schübel (Vorstandsvorsitzender Rummelsberger Diakonie, Volker Heißmann (Schirmherr Aktion Schutzbengel) und Dekan Jörg Sichelstiel (Evang.-luth. Dekanat Fürth, Vorstansvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung Fürth) (Foto: Diakon Mathias Kippenberg)